DOWNLOAD
Active SMART
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Active SMART Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 98/Me/NT/2000/XP/Vista
Dateigröße:
2,69 MB
Aktualisiert:
27.02.2009

Active SMART Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Überwachung des Festplattenzustands in Echtzeit.
Active SMART überwacht permanent die Festplatte. Bei Störungen warnt es den User, damit dieser entweder die Störung beheben kann oder zumindest Zeit hat seine Daten zu sichern.

Gerade alte Festplatten sterben oft den Alterstod. Ohne Active SMART geschieht dies von einem Tag auf den nächsten, da User Störgeräusche im Vorhinein oft überhören oder nicht beachten. Bei einem Ausfall der Festplatte sind dann oft auch alle Daten unwiederbringlich verloren.

Active SMART überwacht die Festplatte in Permanenz auf kritische Betriebsmaße. Es misst die Temperatur und die Zugriffsraten, zusätzlich berechnet es die Auslastung der Festplatte. Außerdem scannt Active SMART die Festplatte nach defekten Sektoren, die für die Speicherung von Daten nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ein kleines Spezialfeature der Software ist das Einrichten einer kritischen Temperaturobergrenze. Wird diese erreicht, wird der PC automatisch mit Speicherung aller Prozesse in den Ruhezustand gefahren, damit sich die Festplatte abkühlen und der User die Störquelle für die Temperaturentwicklung finden kann.

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]